Das Automotive Netzwerk

IAA 2019:

Auch diese Jahr waren wir wieder auf der "Internationale Automobil-Ausstellung 2019" unterwegs. Einige unserer Mitglieder waren sogar als Aussteller vor Ort! Alle auf der IAA anwesenden Mitglieder stellen wir mit Impressionen der Ausstellungsstände vor (alphabetisch):

Butsch GmbH

Seit 2008 schreibt BUTSCH Erfolgsgeschichte und unterstützt renommierte Unternehmen in den Bereichen Personalbeschaffung, Projekt- und Qualitätsmanagement, Entwicklung, Testing, Produktion und Einkauf. Weiterhin unterstützt BUTSCH bei Qualitätsprüfungen, Teilelogistik und Nacharbeiten von Einzelkomponenten bis hin zu Komplettfahrzeugen. Neu hinzugekommen ist der Bereich Industriedienstleistungen, der von Maschinenreinigung bis komplexer Instandhaltung alles abdeckt, um reibungslose  Produktionsabläufe zu gewährleisten. BUTSCH beschäftigt derzeit fast 200 Menschen weltweit und unterhält Niederlassungen in Deutschland, Ungarn, Tschechien und den USA. 

Butsch

Bilderquelle „MWVLW / Markus Wolf“

 

Fraunhofer ITWM

Unser Mitglied Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM aus Kaiserslautern war dieses Jahr mit ihrer Technologie-App VMC®-EcoEstimator vor Ort.

Verbrauch und Energieeffizienz sind bei vielen PKW-Käufern ein wichtiges Kaufkriterium geworden. Fast jedes Fahrzeugmodell gibt es bereits ab Werk mit verschiedenen Antriebsarten (Diesel, Benzin, Erdgas, Hybrid, Batterie-elektrisch, Wasserstoff-elektrisch…). Die Palette wird erweitert durch aerodynamisch optimierte Anbauteile, Spritspar-Reifen und Leichtbauteile. Pauschal-normierte Verbrauchsangaben, etwa der Verbrauch im Drittelmix, sollen bei der Entscheidungsfindung helfen.

Nur: Wie überträgt man die Normangaben auf sein eigenes Fahrprofil? Ab wann lohnt sich die Anschaffung eines sparsameren Motors, wenn man gerade nicht ein Drittel seiner Zeit auf der Autobahn verbringt?

Der VMC®-EcoEstimator ist ein virtueller Verkaufsassistent in App-Form (nativ oder im Web), mit dem Vertriebsmitarbeiter ihre Kundinnen und Kunden transparent und individuell zu Spritspartechnologien beraten. An Stelle von Aussagen der Form »Das reduziert den Luftwiderstand um zehn Prozent und hilft besonders dann, wenn Sie viel Autobahn fahren«, treffen Sie nun mit Hilfe des VMC®-EcoEstimators präzise Aussagen wie »Auf genau den Strecken, die Sie Woche für Woche fahren, spart Ihnen diese Technologie drei Euro pro 100 km.«.

 Fraunhofer

 Bilderquelle „MWVLW / Markus Wolf“

 

Opel

Michael Lohscheller und Liverpool-Coach Klopp präsentierten den Journalisten gemeinsam die fünf Opel-Weltpremieren der diesjährigen IAA: den neuen Corsa und Corsa-e, den neuen Astra, den Plug-in-Hybriden Opel Grandland X Hybrid4, sowie das erste rein elektrische Rallyeauto der Welt – den Opel Corsa-e Rally. Auch unser Kanzlerin Frau Dr. Angela Merkel stattete unserem Mitglied einen Besuch ab.

Opel

  Bilderquelle „Opel Automobile GmbH / MWVLW / Markus Wolf“

 

Sero

Die SERO GmbH ist Top-Fertigungsdienstleister der deutschen EMS-Branche und führender Lieferant für elektronische Baugruppen und besitzt einen der modernsten und innovativsten Maschinenparks des Marktes.
Das Dienstleistungsangebot des Unternehmens reicht von der Entwicklung nach Ihren Vorgaben über Materialbeschaffung, Fertigung, Prüfung, Montage und Beschriftung Ihrer Produkte bis hin zu Lagerhaltung und Versand.
Zu den Klientelen zählen namhafte, innovative Großunternehmen und Mittelständler.
Weitere Infos zu der Sero GmbH & Co. KG finden Sie unter: www.sero.de

Sero

 Bilderquelle „MWVLW / Markus Wolf“ 

 

Susi&James

Unser Neumitglied Susi & James GmbH war ebenfalls auf oder IAA 2019 vertreten. Susi&James entwickelt digitale Sprachassitenten und künstliche Intelligenz für die Fahrzeuggeneration der Zukunft. Schwerpunkte sind dabei die Methoden der Computerlinguistik, Informatik und des Maschinellen Lernens, dabei steht die Veränderung der Kommunikation zwischen Mensch und Maschine im Mittelpunkt!

SusiJames

  Bilderquelle „MWVLW / Markus Wolf“

Aktuelles

  • "Wasserstoff wird kommen..."

    Der Brennstoffzellenantrieb - wichtige Automobilantriebsoption in der Zukunft oder ad acta gelegtes Forschungsthema? "Wasserstoff wird kommen..." - so lässt sich der Abend weiterlesen...
  • 1
  • 2
  • 3

Wir sind die Fahrzeug-initiative

Fahrzeug-Initiative Rheinland-Pfalz e.V.
Dr.-Ing. Dietrich Rodermund
Geschäftsführer

+49 - (0)631 - 55 09 87 10
+49 - (0)176 - 80 60 69 71
rodermund@fahrzeug-initiative.de